Menu

Lyra Vokalensemble

Lyra Chor<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>199</div><div class='bid' style='display:none;'>2600</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Wunderschöne Stimmen aus St. Petersburg bei uns zu Gast.
Fernweh und Sehnsucht nach der Heimat, nach der ewigen Heimat.
Sabine Zgraggen,
Das Pfarreileben beschert uns immer wieder Gäste und besondere Anlässe. Einen solchen kulturellen Höhepunkt durften wir an diesem Wochenende in allen deutschsprachigen Gottesdiensten durch den Besuch des russichen Vokalanesembles Lyra erleben! Professionell ausgebildete Stimmen aus St. Petersburg schenkten uns ein stimmungsvolles Eintauchen in die liturgisch geprägte Zeit auf Ostern hin!

Die Sängerinnen und Sänger sind während des Jahres auf grösseren Touren in Europa und in den USA unterwegs. Sie tragen ihre Kultur und auch ihre leidenschaftliche Hoffnung stimmlich hinaus. In Gastfamilien finden sie Unterkunft, und so kommt es zu den ein oder anderen weiterführenden Gesprächen. So lud eine Sängerin beim Chile-Kafi herzlich ein, in St. Petersburg einmal einen Gegenbesuch zu starten!

Doch die Reisetätigkeit hat nicht nur kulturelle Gründe. Gerade Künstler müssen in ihrer östlichen Heimat mit einem knappen Einkommen über die Runden kommen, so dass sich die Touren in jeweils verschiedener Zusammensetzung, auch finanziell lohnen. Unsere Kollekte geht jeweils zugunsten des Chores, der insgesamt aus über 20 SängerInnen besteht.

Am Laetare-Sonntag wird uns der «Ostersieg» bereits vor Augen gestellt, wenngleich wir noch in der Fastenzeit um eine «wahre Umkehr» ringen.

Pfr. Markus Dettling führte in seiner Predigt aus, dass «die Umkehr» hin zu Gott in unserer Zeit nicht einfach ist. Und er zitierte den berühmten Schriftsteller Henri J. M. Nouwen, der in einem Buch die Schritte der Entfremdung aufzeigte. Das Evangelium vom barmherzigen Vater heute – das Motiv von Rembrandt war während dem Jahr der Barmherzigkeit in unserer Kirche präsent – zeigte auf, wie bedingungslose Liebe bei Gott aussieht. Dazu sind wir alle immer wieder eingeladen.

«Die gesamte Botschaft des Evangeliums lautet in einem Satz: Werdet wie Jesus.» Henri Jozef Machiel Nouwen

Lyra Chor
31.03.2019
17 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 31.03.2019
social facebook