Menu

Christus - unsere Mitte

Fronleichnam<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>226</div><div class='bid' style='display:none;'>3193</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Fronleichnam festlich und feierlich mit wunderschönen Blumenaltären.
Sabine Zgraggen,
Am Sonntag den 23.6. haben wir Fronleichnam nach gefeiert. Der Kanton Zürich kennt keinen eigenen Feiertag dafür. Wiederum wurde mit viel Liebe die Kirche und die Aussenaltäre geschmückt, so dass wir im Anschluss an die Hl. Messe in Prozessionen erst zum Innenhof, dann auf die Rückseite des Pfarrhauses und schliesslich wieder in die Kirche zurück kehren konnten.

Ist ein Fest wie Fronleichnam noch verständlich? Handelt es sich hier nicht einfach um «altes Brauchtum»?

Pfr. Don Gabor und Pfr. Markus Dettling brachten es innerhalb des Gottesdienstes sowohl auf Italienisch wie Deutsch auf den Punkt: Wenn wir Christus in der Kommunion empfangen und dadurch IN IHM sein können – und ER in uns – dann verbinden wir uns alle zu einem Leib! Wir werden zu «einem Netzwerk». Dies kann kein Selbstzweck sein. Vielmehr bringen wir IHM unser Leben und alles was darin auch an Schwerem ist und ER nimmt es liebevoll an und geht mit uns in unseren Alltag zurück. So erneuern wir schliesslich das Angesicht der Erde.

Es beginnt im Kleinen. Es beginnt… hier.

Dies üben wir in jedem Gottesdienst ein, es geht aber täglich um das Gespräch mit «Gott von Herz zu Herz».

Christus entgegen gehen können wir, weil ER uns immer schon entgegen kommt! Wir alle sind Gottes Sehnsucht und so ist unsere Hingabe die Antwort.

Alles fügte sich an diesem Festgottesdienst wunderbar zusammen: Viele Erstkommunikanten waren zusammen mit einer grossen Ministrantenschar gekommen. Hans-Peter Horr trug in stolzer Haltung die Fahne des Lourdes-Pilgervereines herein und senkte diese andächtig vor dem Altar. Wir sangen Lobpreis- und Anbetungslieder unterstützt und getragen von verschiedenen Blasinstrumenten und Geige bei der Prozession um unser Gotteshaus. Die Sonne schien. Nicht wenige waren sehr berührt und dankbar.

Im Anschluss gab es dann nicht nur ein Chile-Kafi, sondern auch einen Apéro zur Vernissage der Bilder von Frau Carla Billeter. Diese hängen noch einige Wochen im grossen Etzelsaal.
Fronleichnam 2019
23.06.2019
45 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 27.06.2019
social facebook