Menu

Neuanfang an Pfingsten

Neuanfang <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sabine&nbsp;Zgraggen)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>300</div><div class='bid' style='display:none;'>4417</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Wir freuen uns sehr, dass Sie wieder zu uns in die Kirchen und Kapellen kommen dürfen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern!
Sabine Zgraggen,
Mit viel Elan und Freude sind das ganze Pfarrteam, die Kirchenmusiker und auch die Gläubigen wieder für die Feier des Pfingstfestes zusammengekommen. Erstmals nach über zwei Monaten war es möglich, öffentlich wieder die Heilige Messe zu feiern.

Es war eine lange Durststrecke, in welcher ein jeder, eine jede ganz eigene Erfahrungen mit seinem persönlichen Glauben machen konnte und musste. Positiv ist auf jeden Fall, dass unsere Kirchen offen blieben und tagsüber vielfach besucht wurden – und vielleicht auch neu entdeckt werden konnten. Auch Einzelinitiativen wie Anbetungszeiten, oder das bewusste Abschreiten des Kreuzweges, stille Andachten und das Mitfeiern am Bildschirm daheim blieben möglich. Auch neue Formen des Familiengebetes konnten erfahren werden.

Alle im Team, auch viele Ehrenamtliche, waren aktiv und für Sie im Einsatz. Auf unsrem YouTube-Kanal sind alle Übertragungen aufgezeichnet worden und wurden teilweise hundertfach aufgerufen. Es war nicht alles perfekt, aber wir waren mit Herz dabei und auch Aussenstehende konnten sehen, wer wir sind. Besonders unsere Kirchenmusiker sind in dieser Zeit nochmals über sich hinaus gewachsen, Johanna Jud und Christian Enzler haben mit ihrem hochstehenden Gesang und ihren wunderbaren Instrumentalbeiträgen – solo, im Wechsel oder im Duett – den Lobpreis Gottes für uns alle fortgesetzt. Auch technisch wurde aufgerüstet, die Liedtexte eingeblendet, ein Service für uns alle.

Doch nun tasten wir uns unter den Auflagen wieder an das Miteinander-Feiern heran. Erste Schritte sind getan. Es brauchte teilweise Mut, nun wieder – nach Phasen der Verunsicherung – Schritte hinein in unsere Kirchenräume zu wagen. Eine schöne Erfahrung war es an diesem Wochenende zu sehen, dass wir das hin bekommen! Die Kirchenräume sind gross genug, die Abstände können eingehalten werden, auch wenn wieder viele Gläubige kommen.

Einen grossen Dank an alle, welche heute und in Zukunft ein Zeichen der Gemeinschaft setzen!
Die Predigten zeigten heute abwechselnd auf, dass sowohl das Tanzen mit Gott wie auch «die Landefläche" für den Heiligen Geist nun wieder ausgebaut werden können. Machen wir uns bereit für die Veränderungen, die durch die Kraft von Gottes Geist in uns geschehen können und geschehen werden! Wagen wir die nächsten Schritte in ein neues Selbstvertrauen.

Die ganze Schöpfung ist durch den göttlichen Geist beseelt. Doch erkennen kann dies nur, wer sich aus der «Taufe des Geistes» verändern lassen will; wer mutig ist, sich in diese göttliche und heilende Kraft «hinein fallen zu lassen». Wie das geht? Indem wir darum bitten, ja flehen: «Komm Heiliger Geist, erfülle uns mit deinem Geist!»

Am Pfingstsonntag um 10 Uhr fand auch unsere letzte Liveübertragung statt. Hier zur Infoseite » Livestream.

Neu anfagen? - herzliche Einladung zu unserem gemeinsamen Weg im Glaubenskurs mit Pfarrer Leo Tanner, den wir am 10.6.20 wieder neu beginnen. Hier finden Sie mehr Informationen » Wege erwachsenen Glaubens


Pfingsten Neubeginn
31.05.2020
12 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sabine&nbsp;Zgraggen)</span>
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 13.06.2020
social facebook