Menu

Lux Aeterna - Chorkonzert 31.10.20, 19.30 Uhr

Lux Aeterna<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>78</div><div class='bid' style='display:none;'>4527</div><div class='usr' style='display:none;'>48</div>
Lux Aeterna
Tod und Abschied,
Trost, Zuversicht und Hoffnung
und der Glaube an
ewiges Licht und Leben
Andreas Neira,
Samstag, 31. Okt. 19.30 Uhr
Kirche St. Marien Wädenswil
Chorkonzert
LUX AETERNA
Tod und Abschied,
Trost, Zuversicht und Hoffnung
und der Glaube an
ewiges Licht und Leben
in
Romantischer Chormusik
Vokalensemble Cantemus
Leitung: Heinz Meyer
Eintritt frei
Wir danken für einen angemessenen Beitrag
an die Konzertkosten.

Der November ist auf der nördlichen
Hemisphäre der Monat der Vergänglichkeit.
In der christlichen Kirche
gedenken wir der Verstorbenen und
werden dabei auch an unseren eigenen
Tod erinnert; Wort und Musik
wollen uns Trost spenden und Zuversicht
und Hoffnung geben auf immerwährenden
Frieden und ewiges Licht
und Leben.
Unser Programm beleuchtet diese
Thematik mit A-cappella-Chormusik
des 19. und 20. Jahrhunderts.
Im Mittelpunkt stehen die gross angelegte
Motette „Warum ist das Licht
gegeben dem Mühseligen“ op. 74 von
Johannes Brahms und das „Deutsche
Requiem“ von Peter Cornelius.
Ausserdem singen wir weitere Werke
berühmter deutschsprachiger Komponisten
wie F. Mendelssohn Bartholdy,
J. G. Rheinberger und H. Wolf sowie
bedeutender Vertreter der englischen
und skandinavischen Chortradition:
Ch. V. Stanford, Ch. H. H. Parry und
E. Elgar sowie L. Norman, J. Sibelius
und E. Grieg.
Herzlich willkommen!
Weitere Angaben zu den Programmen und
Konzertorten entnehmen Sie bitte unserer
Homepage:
www.cantemus-thurgau.ch

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Andreas Neira
Verantwortlich: Andreas Neira
Bereitgestellt: 15.09.2020
social facebook