Menu

Bald ist es soweit

Chlausaussenden <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sabine&nbsp;Zgraggen)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>320</div><div class='bid' style='display:none;'>4707</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Der Samichlaus und sein Schmutzli zu Besuch in der Kirche.
Felix Zgraggen,
Chlausaussenden und erwartungsvolle Kinderaugen

Die Welt wieder mit Kinderaugen zu sehen, die Freude und Hoffnung auf ein sinnstiftendes Weihnachtsfest aufrecht zu erhalten, ist gerade in Krisenzeiten eine wichtige Angelegenheit! Denn auch wenn in diesem Jahr alles anders als geplant läuft: Weihnachten findet statt! Vielleicht sogar mit mehr Ruhe und Einkehr?

Auftakt machte am 5.12. der Samichlaus, der in wallenden Gewändern – mit seinem Schmutzli im Schlepptau – die Pfarrei St. Marien besuchte! 20 neugierige und gespannte Kinderaugen-Paare warteten sehnsüchtig mit ihren Eltern oder Grosseltern auf den vorabendlichen Einzug.

Der Bischofsstab klopfte in der mucks Mäuschen stillen Kirchen am Boden, als der Samichlaus den Gang entlang schritt und sich schliesslich auf seinen festlich geschmückten Stuhl setzte. Er stöhnte etwas, denn er kam von weit her. Er freute sich über jedes Sprüchli der Kinder, die sich mutig vor den eindrücklichen Fremden stellten. Der Schmutzli öffnete danach jeweils seinen grossen schweren Sack mit Nüssen und anderen feinen Leckereien. Und jedes Kind durfte mit beiden Händen hineingreifen und so viel schöpfen, wie es konnte!

Aber auch der Samichlaus selbst wurde beschenkt, so gab ihm ein kleines Kind seinen Nuggi in einem Säckchen ab. Ein anderes übergab - in einem grossen Kuvert - ein extra für ihn gemaltes Bild. Geben und Nehmen wunderbar versinnbildlicht. Alle freuten sich! Selbstverständlich ist nichts in diesen Tagen, da schenken Rituale wie gemeinsam entzündetes Kerzenlicht, hoher Besuch vom Samichlaus und die Freude in den Augen der Kinder neue Hoffnung und Zuversicht.
Herzlichen Dank an Jonna für die Klaviermusik, Carine fürs Erzählen der Geschichte und Anton fürs Lichter anzünden und Glöggli Verteilen!

So ist die vorweihnachtliche Zeit eingeläutet, die – unter Einhaltung der Auflagen – auch in diesem Jahr schöne Anlässe bereithält: Wir laden junge Familien ein zur «» Familienweihnacht» in der Au, Sonntag 20.12., 17 Uhr. Auch wird schon fleissig geprobt für das Krippenspiel am » Heiligabend, 16 Uhr. Bei mehr als 50 Personen mit Ausweichmöglichkeit im grossen Saal und Live-Übertragung auch auf unserem YouTube-Kanal.

An dieser Stelle wünschen wir Ihnen allen den Segen Gottes. Trost, Mut und Hoffnung für Ihre Lebenssituationen. Möge Weihnachten, die Geburt des göttlichen Kindes, in unseren Herzen zur Wirklichkeit werden. Gott ist da. Klein, unscheinbar, anders als gedacht. Doch Er findet uns.
Chlausaussenden 2020
05.12.2020
32 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sabine&nbsp;Zgraggen)</span>
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 05.12.2020
social facebook