Menu

Maria spricht ihr Ja

Krippenspiel (Foto: Sabine Zgraggen)
Krippenspiel. Zur Welt kommen unter besonderen Umständen.
Sabine Zgraggen,
Unter erschwerten Bedingungen machten sich damals Maria und Josef auf den Weg, unter besonderen Bedingungen wollen auch wir im Jahr 2020 Hoffnung und Trost finden.

Wir haben Glück: Dank des unermüdlichen und grossen Einsatzes unserer Katechetin Moni Abellas und vieler Helferinnen und Helfer; vor allen Dingen aber dank der zahlreichen aufmerksamen Kinder, konnte auch in diesem Jahr ein Krippenspiel einstudiert und am 24.12. innerhalb des Gottesdienstes aufgeführt werden! Die Proben unter den erschwerten Corona-Bedingungen durchzuführen, war nicht leicht.

Mit grossem Ernst und Konzentration, haben die Kinder die Weihnachtsgeschichte dann aber doch für uns nacherzählt und wunderbar gespielt. Jeder Auftritt einer Einzelperson fügte sich immer mehr zu einem Ganzen. Besonders eindrücklich waren die Momente, in denen Maria und Josef abgewimmelt wurden, als sie Unterschlupf suchten. Der zeitgenössische Mensch war hörbar: Keine Zeit, keinen Platz, Vorurteile – die Türen bleiben zu. Maria und Josef gingen dennoch geduldig weiter, bis sie immerhin noch einen Stall fanden.

Die Gruppe der Hirten zeigte sich besonders aktiv, denn sie stürmten regelrecht zur Krippe und brachten viele Gaben mit. Jeder bringt, was er hat – und das ist viel! Maria und Josef freuten sich sehr.

Die heiligen drei Königinnen waren schon längere Zeit unterwegs. Auch sie liessen sich nicht beirren, traten sogar vor König Herodes auf. Dieser wirkte sehr majestätisch und sogar freundlich – kaum zu glauben, dass er Böses im Sinn hatte. Doch die Eitelkeit, selbst «der Grösste» sein zu wollen, führte dazu, dass er keinen Konkurrenten neben sich wollte.
Ende gut, alles gut?

Ja. Tatsächlich! Gott hat einen Plan mit dieser Welt, mit uns Menschen! Maria hat JA gesagt, als der Engel ihr verkündete, sie werden den Gottessohn empfangen. Auch Josef sagte JA, was ihm nicht leicht fiel, da er andere moralische Vorstellungen zu seiner Verlobten hatte. Die Hirten und Magier aus dem Morgenland sagten auch JA, sie kamen aus fernen Ländern, doch sie wussten, dass ein grosses Ereignis geschehen würde. Die Sterne hatten es ihnen gezeigt.

Danke liebe Kinder, dass ihr so grossartig die Geschichte aus Bethlehem in das Jahr 2020 getragen habt! Durch euch wurde sie in unsere Herzen getragen. Die wunderbare musikalische Begleitung durch Johanna Jud begleitete einfühlsam, so dass wir alle tiefe Freude erlebten.

Wer das Krippenspiel nachschauen möchte, findet hier die Aufzeichnung:
» Krippenspiel auf YouTube

Krippenspiel 2020
24.12.2020
44 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen (Foto: Sabine Zgraggen)
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 25.12.2020
social facebook