Menu

Jesus verschenkt sich im Brot

Insieme Gottesdienst<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>154</div><div class='bid' style='display:none;'>1648</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>
Insieme-Gottesdienst und Patrozinium St. Anna-Kapelle am 29.7.18
Sabine Zgraggen,
Trotz Ferienzeit und Ferienabwesenheit unseres Pfarrers Markus Dettling durften wir an diesem Wochenende zwei besondere Anlässe feiern: Zum einen das Patrozinium der St. Anna-Kapelle, deren Gedenktag jedes Jahr am 26.7. ist und am Sonntag drauf feierlich begangen wird. Hier war Pfr. Karol Gidrojc der Zelebrant in einer überaus gut besuchten Festgemeinschaft mit anschiessendem Apéro.

Zum anderen fand ein besinnlicher «Insieme»-Gottesdienst mit unserem Italienerpfarrer Don Gabor und anschliessendem Chile-Kafi statt. Die Lektoren trugen abwechselnd deutsch- oder italienischsprachige Lesungen und Fürbitten vor. Ebenso waren die Gebete am Altar in beiden Sprachen gehalten. An beiden Feiern wirkte unser Kirchenmusiker Christian Enzler virtuos an der Orgel und mit seiner Violine mit, so dass uns die Herzen aufgingen!

Das Evangelium handelte von der wundersamen Brotvermehrung, wo Don Gabor darauf hinwies, dass wir geneigt sind, vorschnell zu denken «das kenn ich ja schon». Bei genauerem Hinhören fallen einem aber doch Besonderheiten auf! Wieso heisst es zum Beispiel, dass Jesus bereits wusste, was er bewirken wollte, während er zunächst die unmögliche Aufforderung gibt, die Jünger sollen Brot für 5000 besorgen?

Diese Aussagen müssen im Hinblick auf das nahende jüdische Passahfest damals gedeutet werden! Es geht Jesus nicht darum, ein Wunder zu wirken, damit die Menschen «abgefüttert» werden, sondern auf den Kern zu verweisen, dass Gott sich durch IHN im Brot verschenkt, damit wir für immer lebendigen Anteil an IHM haben dürfen. Es gehe um viel mehr als das materielle Brot, es gehe um das Stillen ALLER Sehnsucht!

Ob «Pace-e-bene» oder «Friede-sei-mit-dir», als wir einander die Hände reichten und danach noch zusammensassen, wurde konkret erfahrbar, was leibliche und geistige Speise bedeutet!

Vorankündigung auf ein besonderes Chilekafi: Am Sonntag den 23. September findet im Anschluss an den Gottesdienst die » Vernissage von Eva Stutz statt.
Insieme
29.07.2018
11 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Sabine Zgraggen

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Felix Zgraggen
Verantwortlich: Felix Zgraggen
Bereitgestellt: 29.07.2018
social facebook