Menu

Über den Tellerand hinaus schauen

Brot —  Brot für viele Leute<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>2121</div><div class='usr' style='display:none;'>1</div>
Ich koche das jede Weihnachten für meine Familie. Ein Rezept für Feinschmecker und solche, die es werden wollen.
Senti Markus,
Tschechische Spezialität
Für 6-8 Personen
1 kg Rüebli raffeln
1 grosse Sellerie raffeln
2 Zwiebel klein schneiden
1 Knoblauchzehe klein schneiden
zusammen anbraten

1 bis 1,5 kg Fleisch heiss anbraten, nachher salzen und pfeffern.
Im Topf Gemüseschicht / Fleisch / Gemüseschicht und mit Bouillon auffüllen.
Pro kg min 1 ½ Stunden bei 80°C (medium) bis 95°C ( Schweinefleisch durch).
Sauce: Gemüse und Bouillon pürieren mit genug Rahm kurz knapp aufkochen und abschmecken.

Servieren: Fleisch mit Sauce übergiessen und mit Schlagrahm und Preiselbeersauce toppen. Gemüse und Beilage hinzufügen.
Beilage Kartoffel, Pasta, Reis, Knödel je nach Belieben

En Guete

Kochrezept von Markus Senti


Mit der Zeit hat jeder seine Lieblingsrezepte. Doch auch Neues kann die Sinne wecken! Markus Senti - Abwart ad interim in unserer Pfarrei - lädt uns ein, eine herzhafte Fleischpfanne zu testen. Er hat auch schon oft beim Chille-Kafi am Sonntag für uns aufgetischt!

Sekretariat
29.07.2016
1 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Silvia Hämmerli

Ähnlich

Pfarrei St. Marien
Röm.-kath. Pfarramt
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
044 783 87 67
Verantwortlich: Markus Senti
Bereitgestellt: 15.10.2018
social facebook